Beliebte Eisbär-Mützen & Partykostüme

Beliebte Eisbär-Mützen & Partykostüme

Es müssen nicht immer die exotischsten Partykostüme sein, die die besten oder ausgefallensten – ja vielleicht sogar schönsten sind. Man nehme eine Mütze, beispielsweise eine Eisbärmütze, krame Papas alten, aber immer noch schönen und vor allem wollig warmen 70er Jahre Strickpullover heraus, recherchiere eine Weile im Netz bis man die entsprechende 40 Jahre alte enge Röhrenski-Hose gefunden hat und fertig ist das trendige Partykostüm-Outfit für die kältere Jahreszeit. In den hiesigen Gegenden ist es derzeit alles andere als kalt? Nun, dann lasst den Strickpulli nebst Skihose beiseite, sucht euch eine coole Mütze aus und passt das Ober- wie Unterteil einem Hip-Hop-Oldschool-Outfit an.

Eisbärmützen liegen im Trend

Auch ohne das Ziel ein Partykostüm an einer Kopfbedeckung auszurichten, gibt es viele Beweggründe eine ebensolche zu erstehen. Vor allem mit Blick auf Eisbärmützen sprechen viele Gründe und Argumente jenseits der Fashion-Welt für einen Kauf. So ist das Material hochwertig und gleichwohl auch die Verarbeitung desselbigen. Bei Eisbärmützen kann man sich ziemlich sicher sein, dass sie nach mehrmaligem Waschen nicht plötzlich in einem anderen Farbton aus der Waschmaschine heraus purzeln. Zudem sind besagte Mützen in den verschiedensten Formen, Ausführungen und Farbgebungen zu haben. Wie der Blick auf die derzeitigen Trendsetter-Modelle bzw. beliebtesten Mützen bei mode-trends.net zeigt, sind Eisbärmützen nach wie vor sehr angesagt. Dabei macht es keinen Unterschied ob Dame oder Herr auf der Suche nach einer warmen oder einfach nur trendigen Kopfbedeckung ist. Besonders beliebt scheinen derzeit die Mützen mit Ohrklappen zu sein. Gerade im Bereich der Snowboard-Szene sind sie der letzte Renner und bei jenen sehr gefragt, die weniger Wert auf neonfarbene Bekleidung legen. Spannend wird sein, welche neuen Ideen und Innovationen hinsichtlich der Eisbärmützen in die neue Kollektion einfließen werden. Sicher ist, dass sie auch 2012 ähnlich gefragt sein werden, wie es jetzt schon der Fall ist.

line
footer